Sturm Yves 2017

 

Der Sturm Yves brachte in weiten Teilen Südkärntens und auch in der Steiermark durch seine ungewöhnliche Intensität für viele Menschen große Sorgen und Nöte. Viele Gebäude wurden beschädigt, Fahrzeuge und andere Gegenstände zum Teil vernichtet und auch in der Land-und Forstwirtschaft entstand in weiten Teilen unseres Abschnittes erheblicher Sachschaden.

Am 11.12.2017 um 05.16 Uhr begann für uns eine sehr einsatzreiche Zeit mit einer Alarmierung durch die LAWZ um auf der Köttmannsdorfer Landestraße im Bereich von Tschschoritsch einen umgestürzten Baum zu entfernen. Am selben Tag folgte später um 14.22 Uhr abermals ein Sirenenalarm. Ab diesem Zeitpunkt waren wir mit allen drei Fahrzeugen bis zum nächsten Tag um 20.00 Uhr durchgehend im Einsatz. Rund 40 Einsätze im gesamten Gemeindegebiet wurden von uns bewältigt. In dieser Zeit war auch unser Feuerwehrhaus durchgehend besetzt um die nach und nach einlangenden Anrufe und die Alarmierungen abzuarbeiten.

Bei den Einsätzen handelte es sich zum großen Teil um das Freimachen von verschiedenen Verkehrswegen im gesamten Gemeindegebiet, um Fahrzeugbergungen, um Entfernungen von umgestürzten Bäumen von Gebäuden und Stromleitungen sowie das Abdichten von Dächern und auch um Pumparbeiten in mehreren Kellergeschoßen. Kurzzeitig wurden wir auch über Anweisung des Bezirkskrisenstabes zur Unterstützung der Einsatzkräfte nach Ferlach beordert.

Nachdem wir in Zusammenarbeit mit der FF Wurdach, dem Bauhof und der Polizei Feistritz/Ros. schließlich alle Anforderungen bewältigen konnten, zog mit dem 13.12.2017 wieder der Winter in unser Gemeindegebiet ein. Ein Einsatz zu Pumparbeiten in der Ortschaft Wegscheide war schon in den Morgenstunden die nächste Folge …
 
Allen betroffenen Bürgern wünschen wir für die Zukunft viel Kraft und dass die Schäden bald wieder beseitigt werden können.
 
Wir freuen uns sehr über die sehr zahlreichen Dankesbekundungen auf den verschiedenen Wegen und möchten auch hier dem Gasthaus Puschnig und dem Sparmarkt Napetschnig für die kostenlos zur Verfügung gestellte Versorgung recht herzlich danken.