Verkehrsunfall auf der B 91 in Lambichl

 

Am 01.07.2019 wurden wir gemeinsam mit der FF Maria Rain um 20:42 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Loiblpass Bundesstraße (B 91) alarmiert. Ein 41- jähriger Mann aus Moosburg lenkte einen Kombi von Klagenfurt kommend in Richtung Ferlach. Nach einer Linkskurve kam er aus bisher unbekannter Ursache zunächst rechts von der Fahrbahn ab, fuhr zunächst ca. 60 m neben der Fahrbahn in die selbe Richtung und anschließend über die B 91. Dabei geriet der PKW ins Schleudern und in weiterer Folge blieb das Fahrzeug nach einem Überschlag zwischen der B 91 und dem ÖBB Gleiskörper seitlich zum Stillstand.


Der Lenker, der selbstständig aus dem Fahrzeug klettern konnte, wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.


Bei diesem Einsatz war die FF Maria Rain mit 18 Mann und wir mit 25 Mann vor Ort.


Für die Dauer der Unfallaufnahme durch 2 Polizeistreifen war die B 91 eine Dreiviertelstunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Die örtliche Umleitung wurde von den Feuerwehren eingerichtet. Zwei im PKW transportierte Hunde blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Am Kastenwagen entstand Totalschaden.