In der Nacht zum 02.07.2007 ereignete sich auf einer Gemeindestraße im Rekagraben ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug rechts von der Fahrbahn abkam, einen Zaun durchbrach und ca. 30 Meter in sehr steilem Gelände durch eine Schafsweide stürzte.

Wie bereits im Vorjahr kam auf der gleichen Stelle in Tschachoritsch ein LKW von der unbefestigten Straße ab und drohte abzustürzen.

In Lambichl wollte ein Fahrzeuglenker von der Loiblpass Straße (B 91) nach links in Richtung Untertöllern abbiegen. Dabei übersah er die aus Richtung Klagenfurt kommende ÖBB Lokomotive.

Am 17.10.2005 gegen 14.20 Uhr ereignete sich in einem steilen Waldstück zwischen Tschachoritsch und St.Margarethen, Gde. Köttmannsdorf, Bez. Klagenfurt-Land ein folgenschwerer Arbeitsunfall mit einem Geländebagger (Eurotech – 6t).

Rund 100 Feuerwehrmänner sind seit den frühen Morgenstunden im Einsatz, um den Brand im Sporthotel Hollenburg in Maria Rain oberhalb des Kärntner Rosentales zu bekämpfen. Gegen 6.30 Uhr stand das Erdgeschoss des großen Gebäudes in Vollbrand.

Bei einem Ausweichmanöver geriet ein Klein-LKW auf einer Gemeindestraße in Tschachoritsch von der Straße ab und blieb mit der rechten Fahrzeughälfte an einem Zaun hängen. Die FF Ferlach wurde mit dem SRF und LFB von uns zur Unterstützung angefordert.

In der Nacht vom 17. auf den 18.02.2005 kam auf der St.Margarethener Straße in Köttmannsdorf ein PKW auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und stürzte in den Rekabach.